RFL-Saison-Termine 2019 stehen fest

Im Rahmen der gestrigen RFL-Ligasitzung wurden die Spieltage für die kommende Saison festgelegt.

Gespielt wird weiterhin im Drei-Mannschaften-Turnier-Modus, bei dem jedes Team jeweils gegen die beiden anderen antritt. Die Spiele sind dabei auf 90 Minuten Spieldauer begrenzt.

Insgesamt sind in der 19er Saison 15 Teams am Start, so dass es zu 7 Turnier-Tagen kommt.
Drei der Turniere werden Heimspiele für die Bandits sein, die im Rather Waldstadion ausgetragen werden.
Für die Auswärts-Spiele zieht es das Team nach Ratingen, Geilenkirchen, Krefeld und Wassenberg.

7.4 Düsseldorf Bandits – Aachen Greyhounds – Wuppertal HitHunters
26.5 Ratingen Goosenecks– Siegen Pirates – Düsseldorf Bandits
02.06. Wassenberg Squirrels– Hilden Wains – Düsseldorf Bandits
16.6 Düsseldorf Bandits – Cologne Cardinals – Spartan Baboons
7.7 Düsseldorf Bandits – Werler Wölfe – Neuss Rebels
21.7 Geilenkirchen Misfits– Wesseling Vermins – Düsseldorf Bandits
29.9 Krefeld Crows– Blue Abbots – Düsseldorf Bandits

Auftakt-Siege zur Hallen-Saison 2019

Selbst die hartnäckigsten Softballer müssen irgendwann im November einsehen, dass es zu kalt und vor allem zu nass für das Spiel auf dem Rasenplatz wird. Entsprechend zieht es die Mannschaft in die Halle. Um auch dort nicht 6 Monate ganz ohne Wettbewerb zu sein, wurde vor einigen Jahren die Indoor-Series gestartet. Dort spielen die unterschiedlichsten Mannschaften aus verschiedenen Ligen in NRW im Turnier-Modus gegeneinander.

Auch 2019 nehmen die Bandits wieder teil. Am 03. März zieht es die Mannschaft nach Wuppertal, wo die Wuppertal HitHunters, die Giesen Gremlins und Düsseldorf Dead Sox auf die Bandits warten. Schlag auf Schlag geht es dann eine Woche später am 10. März in Hilden direkt weiter gegen die Hilden Wains, die Giessen Gremlins und die Ennepetal Raccoons.

Zum Auftakt der Saison gab es bereits Mitte Februar zwei Spiele, die beide siegreich abgeschlossen werden konnten. Gegen die Bottrop Blackjacks konnte ein 8:4-Erfolg gesichert werden. Gegen die Düsseldorf Dead Sox gelang sogar ein 7:1.

Bei den Hallen-Spielen steht vor allem der Spiel-Spaß im Vordergrund und die Möglichkeit für Spieler, die wenig Spiel-Praxis haben, Erfahrung zu sammeln. Dennoch freut man sich natürlich, wenn man das erste Turnier mit zwei Siegen in der Tasche beendet. Mal schauen, was der Sonntag bringt…