Auch die schönste Saison muss einmal zu Ende gehen

Am 19.09. warteten die letzten beiden, verbliebenen Spiele in der 16er RFL-Saison auf die Düsseldorf Bandits.

Bei gnädigem Wetter empfingen die Cologne Blues die Bandits sowie die Aachen Greyhounds zum Abschluss.
Gegen die Blues schafften die Düsseldorfer im ersten Spiel 14 Runs – und damit die drittbeste Schlag-Leistung in der Saison inklusive Home-Run von Daniel (gegenüber einem Durchschnitt von ca. 8 Runs). Leider sparten sich die Bandits ihre schlechteste Defense-Leistung in der Saison auch für dieses Spiel auf und kassierten ganze 21 Runs (gegenüber einem Durchschnitt von ca. 10 Runs). Direkt nach dem ersten Halb-Inning lagen die Blues mit 11:0 bereits vorne und machten den Sack im letzten Inning endgültig zu.

Im zweiten Spiel besannen sich die Bandits dann wieder auf ihre Defense-Stärken, was angesichts des starken Pitchers der Aachener auch dringend nötig war. Im letzten Halb-Inning führten die Bandits mit 10:02, machten es dann aber beim Nachschlag der Greyhounds unnötig spannend. Am Ende stand jedoch der verdiente 10:07-Sieg.

Die Softball-Saison geht damit für die Düsseldorf Bandits mit einem ausgeglichenen Sieg-Niederlage-Verhältnis von 7:7 zu Ende. Welcher Platz am Ende herausspringt, wird sich zeigen, wenn die Ergebnisse der noch ausstehenden 16 Liga-Spiele fest stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.