Japan-Turnier: wie immer viel Spaß

Beim Japan-Turnier am 1. Mai belegten wir den 52. Platz von 62 Teams.
Wie immer beim Japan-Turnier wurde nach vereinfachten Regeln gespielt, um den Familien-Charakter des Turniers zu bewahren: Keine Fast Pitch Windmill, kein Steal, kein Dead-Ball, kein Sliden und zusätzliche Outfielder.
Bei recht frischen Temperaturen am Vormittag mussten wir uns trotz furiosem Start am Ende doch deutlich geschlagen geben: Gegen den späteren Turnier-Zweiten reichte der Homerun unseres ersten Batters Daniel Szepesi leider nicht, da es beim 1:14 unser einziger Run blieb.
Im zweiten Spiel lief es in der Offense deutlich besser, weshalb wir dann 10 Runs erzielen konnten. Ein paar Schwierigkeiten in der Defense ließen jedoch 11 Runs der Gegner zu …
Anbei ein paar Video-Impressionen vom zweiten Spiel. Credits: videography andreas plass
www.andreasplass.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.