Knapp, aber verloren

Am 06.05. trafen die Bandits auf die beiden Hochkaräter Siegen Pirates und Hilden Wains.
Im ersten Spiel starteten die Düsseldorf Bandits gut ins erste Inning. Nachdem die Pirates mit 3 Zählern vorgelegt hatten, konterte Düsseldorf mit 6 Runs. Nach zwischenzeitlicher Führung der Pirates – u.a. durch zwei Home Runs – kamen die Bandits aber selber wieder durch kluges Baserunning und gute Schlagleistung zurück ins Spiel. Düsseldorf führte dann sogar nach 3 Innings mit 11:10. Letztendlich hatten die Pirates die besseren Karten und gewannen am Ende mit 14:12.

Das Spiel gegen die Hilden Wains gestaltete sich mehr zum Defensiv-Spiel und endete mit 04:07 aus Sicht der Bandits.

Die Kommentare wurden geschlossen